Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Video / DVD :: FOGHAT - LIVE ....

FOGHAT - LIVE IN ST. PETE

METALVILLE

FSK 0 / 82:00 Min. / / 4:3 /

14 EUR
Der boogiegetränkte Classic Rock der britischen Institution um ex-Victory Sänger Charlie Huhn (nun auch schon seit 16 Jahren dabei) stand Mitte der 70er immer etwas im Schatten der durchstartenden Status Quo, an deren Sphären man zwar anklopfte - der Einlass jedoch wurde verwehrt. Mit dreieinhalb Dekaden Badgeschichte haben Foghat mit "Under The Influence" in diesem Jahr ein durchaus hörbares, wenn auch nicht eben begeisterndes Lebenszeichen gesendet. "Live in St. Pete" hingegen dreht die Uhr etwas zurück, und zwar ins Jahr 2011. Der hier festgehaltene, recht kurze Gig in Florida zeigt Huhn, Bassett & Co. in starker Form, was vor Ort jedoch lediglich eine recht überschaubare Anzahl an Fans interessierte. Der Konzertfilm ist so nüchtern wie der musikalische Vortrag: ohne Schnickschnack beschränkt die Kameraführung sich darauf, die, sagen wir, songdienlich zurückhaltenden gymnastischen Übungen der gesetzten Herren im Bild festzuhalten. Dazu bedarf es keiner sportlichen Höchstleistungen. Musikalisch gibt es aber auch wenig auszusetzen: Huhn ist wie angedeutet körperlich (ich werde mit 60 nicht mehr so knackig in die Lederbüx passen) und stimmlich in erstaunlich guter Form, Bryan Bassetts Gitarrenspiel ist in Hits wie "Drivin´ Wheel" (Höhepunkt!) und dem unvermeidlichen "Slow Ride" vom Feinsten. Die Soundqualität geht vollkommen in Ordnung, die Setlist setzt insbesondere auf den Klassiker "Fool For The City" (immer wieder cool: das Intro von "Terraplane Blues"). Extras gibt es keine, nur klassischen Rock: No Bullshit, no Schnickschnack. Wem das reicht, der greift zu - als Livealbum kann man die DVD ja auch abspielen (die Bilder dazu braucht man ehrlich gesagt nicht wirklich). Wer Explosionen und Kamerafahrten braucht, bleibt bei Kiss.

PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler