Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SINNER

SINNER

SANTA MUERTE (53:37 min.)

AFM /
Wenn ich den Namen Sinner höre, muss ich unwillkürlich an die frühen Achtziger denken, als „Danger Zone“ durch mein Kinderzimmer schallte. Melodischer Metal war es und ist es auch 35 Jahre später noch, den der Baden-Württemberger mit stetiger Leidenschaft an das bangende Volk bringt. Quasi unermüdlich werkelt Mat Sinner seit dieser Zeit mit seinen verschiedenen Bands Primal Fear, Sinner oder dem Rock Meets Classic Projekt. Sinner 2019 bringt erstmal wieder eine Überraschung. So gibt es erstmalig die Italienische Frontfrau Giorgia Colleluori als permanente Sängerin neben Mat selbst zu hören. Klar, dass dadurch das Spektrum deutlich erweitert wird. Dass zwei verschiedene Vocals funktionieren und sich tadellos ergänzen können, zeigt zum Beispiel das Duett “Last Exit Hell“ mit seinem starkem Refrain. Daneben gibt es noch weitere Namen auf "Santa Muerte", die man nicht erwartet: Ricky Warwick (Black Star Riders, Thin Lizzy) duelliert sich mit Mat beim eingängigen Rocker “What Went Wrong?“. Ronnie Romero (Ritchie Blackmore’s Rainbow) ist bei “Fiesta Y Copas“ mit im Spiel und Magnus Karlsson bei dem Bluestrack “Death Letter“. Hier wird übrigens nochmal Giorgias Klasse als Sängerin besonders deutlich. Noch was vergessen? Ach ja, die gewohnte Rock-Metal-Mischung, für die Sinner eigentlich stehen, kommt auch nicht zu kurz und verbindet so recht abwechslungsreich Altes mit Neuem.
7,5/10 - SBT.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler