Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: AUTOPSY

AUTOPSY

PUNCTURING THE GROTESQUE (23:00 min.)

PEACEVILLE /
Vor dreißig Jahren hätten die Kalifornier von Autopsy wohl nicht gedacht, dass sie dieses Jubiläum jemals erreichen würden. Die Mini-LP „Puncturing The Grotesque” markiert mit ihren sieben Tracks (eigentlich sechs plus Intro) drei Jahrzehnte Death Metal mit fröhlich stumpfen, leicht widerlichen Lyrics und dem entsprechenden Artwork. Chris Reifert und Co. können sich freuen und liefern rund zwanzig Minuten Death-Metal-Irrsinn. Der Titeltrack hämmert in Master- / Venom-Manier schön straight vor sich hin; zusammen mit dem Midtempo-Rödler “Corpses At War“ definitiv der beste Track. Angereichert wird das Todesblei mit thrashigen und doomigen Elementen (wie bei “Gorecrow“). „Gas Mask Lust“ erinnert an einen ausgekotzen Black Sabbath-Song. Die EP wird abgerundet durch ein Cover von ‘Fuck you!!!’, von Oaklands Bloodbath , eine Hommage an deren 2015 verstorbenen Sänger Dane Petersen. Insgesamt weiß das neue Material in weiten Teilen zu überzeugen. Auch wenn - wie immer - nicht alles großartig ist.
7,5/10 - SBT.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler