Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: ENDSEEKER

ENDSEEKER

FLESH HAMMER PROPHECY (42:19 min.)

FDA REKOTZ /
Endseeker gefielen mir schon beim Release ihrer 2015er Mini-LP „Corrosive Revelation“ recht gut. Im Grunde genommen haben die Jungs von der Waterkant nichts an ihrem Stil geändert und frönen immer noch dem klassischen Schwedentod a’la Grave und vor allem Entombed, verpacken dies aber noch etwas packender und zwingender als vor zwei Jahren. Tracks wie das schnelle, mit einem schönen Groove-Part versehene „Demon Spawn“ und die fette Walze „Worshipping The Bloodthirsty“ sind wirklich erstklassig vertontes Schweden-Gemetzel. Beim zwischen schleppenden Parts und Geprügel wechselnden „Black Star Rising“ gibt es noch ´nen Gastauftritt von Marc Grewe. Wer wie auf der Mini zur Heldenverehrung noch ein Entombed-Cover erwartete, wird dahingehend überrascht, dass die Schwedenschule verlassen wird und mit dem Bolt Thrower-Track „Powder Burns“ überraschend der englischen Variante der Todesmaschinerie gehuldigt wird; ebenfalls ´ne gute Empfehlung. Soundtechnisch gibt es hier nun gar nichts zu meckern, der differenzierte und druckvolle Klang aus den Chamäleon-Studios in Hamburg lässt nur wenige Wünsche offen. Das Crustcore-mäßige Cover steht zudem in der Tradition der ersten Rille. Empfehlenswerter Death Metal.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler