Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SPACE VACATIO ....

SPACE VACATION

LOST IN THE BLACK DIVIDE (44:31 min.)

PURE STEEL /
Schon die Vorgängeralben "Cosmic Vanguard“ und "Heart Attack“ der Truppe aus Frisco gefielen mir ausgesprochen gut. Die Jungs zocken eine hochmelodische Mischung aus Heavy, Speed und Power Metal und erinnern mich dabei stark an die Chris Black-Spielwiese von High Spirits, nicht zuletzt durch die melodischen Thin Lizzy-Gedächtnis-Riffs. Die Combo um den Sänger Scott Shapiro und den ex-Vicious Rumors-Gitarristen Kiyoshi Morgan macht richtig Spaß, Tracks wie die melodischen Abgeh-Rocker „Save Your Breath“, „Roll The Dice“, „Live By The Sword“ und „The Black Divide“ donnern fett aus den Boxen und animieren zum Air-Guitar-Play. Selbst ein übermelodischer Track wie „Enemy“ gleitet nicht ins Kitschige ab. „Lost In The Black Divide“ ist zudem differenziert, aber doch schön organisch produziert. Wer auf Bands wie High Spirits steht, und das sind, glaub ich, ´ne ganze Menge an Metalheads, kommt an Space Vacation nicht vorbei. Gefällt mir auch in der aktuellen Verfassung ausgesprochen gut.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler