Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: BLACKEVIL

BLACKEVIL

THE CEREMONIAL FIRE (43:31 min.)

FDA REKOTZ /
Die schwäbischen Black Thrasher von Blackevil erfreuen uns heuer mit ihrem Debüt-Longplayer. Vorher gab es mit „Hail The Cult“ im Jahre 2015 lediglich eine EP zu hören. Die Jungs mögen ihren Thrash Metal aber wirklich pechschwarz und sägen mit ihren Riffs mächtig ins Gebälk. Der von Sasch Machyne in den Mighty Monster Studios zurecht gezimmerte Sound passt gut zur Mucke; old schoolig, aber dennoch differenziert und nicht zu rumpelig. Hervor zu heben wären der fette Black Thrasher „Between Fire And Fire“ mit seinem schleppenden Part, das treibende „Bethlehemian Blasphemies“ und die schnelle Abrissbirne „Black Magic Riders“. Fronter Abyss growlt teils hierzu, stellenweise erinnert er mich von der Intonation bei den „klaren“ Vocals an Toto von Living Death, allerdings nicht ganz so extrem. Abgerundet wird das Paket durch ein zur Mucke passendes Artwork von Paolo Gerardi. Gelungenes Debüt, welches demnächst wohl auch noch auf Vinyl erscheinen soll.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler