Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: HELLCANNON

HELLCANNON

RETURN TO THE WASTELAND ( min.)

VILE RECORDS / US-IMPORT
Die Nähe zu den Niagara Fällen scheint für den Buffalo-Vierer inspirierend sein, denn gleich der unaufhörlich tosenden Gewalt der unerbitterlichen Wassermassen, so kennt auch das DeathThrash-Quartett weder Rast noch Ruhe und walzt den Hörer auf dem neuesten Longplayer permanent nieder. Neun Eigenkompositionen befinden sich auf dem schmuck aufgemachten Digi-Pack, welches nach dem titelgebenden Intro („Return To The Wasteland“) mit „Warhaze“ gleich ordentlich durchstartet. Blastbeats ohne Ende prügeln den Hörer in Grund und Boden und auch im weiteren Verlauf kennen die Nachbarn von Cannibal Corpse nur wenig Gnade, wenngleich das musikalische Inferno nun deutlich rifflastiger daherkommt. Absolutes Highlight dabei: Das Eröffnungsriff von „Gate Between Realms“, heftigst untermalt von unbarmherzigen Drums, welches zusammengenommen dem Hörer Hände, Herz und Ohren amputiert. Zu beziehen über Joachim Schlums, Beate-Paulus-Str. 2, 70806 Kornwestheim / metaljoe@gmx.de
8/10 - SBr


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler