Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SVARTSYN

SVARTSYN

IN DEATH (46:22 min.)

AGONIA /
Das Ein-Mann-Black-Metal-Kommando namens Svartsyn meldet sich aus dem schwedischen Nynäshamn mit einer neuen Old-School-Black-Metal-Scheibe zurück. Vier Jahre nach „Black Testament“ ballert Mastermind Ornias ein furioses und temporeiches Black-Metal-Gewitter aus den Boxen, welches kaum einen Deut von der Neunziger-Black-Metal-Lehre abweicht, allerdings im Gegensatz zu vielen Schwarzmetall-Frühwerken sehr fett und differenziert produziert ist. Meistens sind die Songs im Uptempo-Bereich angesiedelt, allerdings gefällt mir persönlich die schleppende Midtempo-Walze „Inside The White Mask“ von allen sieben Tracks am besten. Dafür dass selbst die kürzesten Tracks an der Sechs-Minuten-Markierung kratzen, ist die Scheibe recht kurzweilig gestaltet, der Zwang die Skip-Taste zu betätigen stellt sich jedenfalls nicht ein. Wer auf zeitgemäß produzierten, aber dennoch puren Black Metal steht, der kommt an der neuen Svartsyn kaum vorbei.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler