Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SÓLSTAFIR

SÓLSTAFIR

BERDREYMINN (57:38 min.)

SEASON OF MIST / SOULFOOD
Erneuerung gehört zum musikalischen Selbstverständnis Sólstafirs wie das Häuten zur Schlange. Auch kleinere Line-up-Wechsel werden demnach als Chance verstanden, sich in Veränderung begriffenen Gegebenheiten anzupassen und neue Konstellationen zu probieren. So unterscheidet sich "Berdreyminn" (ich verschone Euch mit meinen nicht vorhandenen Isländisch-Kenntnissen) denn auch deutlich vom Vorgänger "Ótta", ohne die eigene Identität zu negieren. Noch immer schimmern nicht selten Fields Of The Nephilim (die ja auch die Optik der Band entscheidend prägten) durch – man höre nur die knallenden Superbässe in "Isafold". Jedoch sind Sólstafir soviel mehr als nur ein Gemisch mannigfaltiger Einflüsse, sie sind Ton gewordenes Gefühl, das erfahren werden will, nicht bloß gehört. Dieses Album explodiert nach einem Morricone-artigen Intro in einem Groovemonster namens "Silfur-Refur", wechselt danach geschätzte 67mal die Richtung, schaut dabei beim Classic Rock vorbei, tönt lautmalerisch wie das Echo aus isländischen Bergen ("Hula" [ohne Hoop]), definiert das Wörtchen "Dynamik" immer wieder um, dreht Nick Cave durch den von Schneemassen gedämpften Verzweiflungs-Wolf ("Hvit Saeng"), ja, reißt schlicht und konsequent und stetig alle die Sinne vernebelnden Scheuklappen ab, nur um am Ende in "Blafjall" alle Register zu ziehen und dieses erneut gewagte und hochspannende Soundexperiment nochmal für die Fans vor der Bühne greifbar zu machen. Wie immer superdoll und zu groß für Worte!
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler