Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SACRED GATE

SACRED GATE

WHEN ETERNITY ENDS (51:29 min.)

METAL ON METAL /
Relativ kurz nach ihrer gelungenen ‘Creators Of The Downfall‘ Demo-EP legt die 2008 gegründete Mönchengladbacher Band Sacred Gate über Metal On Metal ihren ersten Longplayer nach. Dieser enthält mit „Creators Of The Downfall“, „Burning Wings“ und „The Realm Of Hell“ drei vom Demo bekannte und gute Stücke; aber auch die weiteren Songs zeigen die Stärken der Gladbacher: gut gespielte melodische Gitarren in Kombination mit dem rauen, aber zu jeder Zeit melodischen Gesang von Jim Over. So machen dann auch Tracks wie das nach balladeskem Beginn in eine powervolle Halbballade umschlagende „Freedom Or Death“, das mit schönem Maiden-Riff und Galoppel-Parts versehene „In The Heart Of The Iron Maiden“ (der Titel ist halt Programm), das an alte Blind Guardian erinnernde „Vengeance“ und das hymnische , mit Manowar-Beginn versehene „Earth, My Kingdom“ richtig Spaß und fallen gegenüber dem guten Demo in keiner Weise ab. Da auch die Produktion gelungen ist und das Coverartwork stimmt kann ich hier für True- bzw. Power-Metaller getrost eine Kaufempfehlung aussprechen und die gleiche Punktzahl zücken wie bei der Eigenpressung.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler