Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: DE PROFUNDIS

DE PROFUNDIS

A BLEAK REFLECTION (69:13 min.)

KOLONY /
Das meist üble Wetter könnte den Londonern von De Profundis wohl die Laune verhagelt haben, so darf man getrost witzeln. Irgendetwas in der Art muss es anscheinend gegeben haben, was die Engländer geradezu zu Höchstform auflaufen lies. Mit ihrem aktuellen Longplayer „A Bleak Reflection“ liefern die Jungs Mucke der Marke Doom Death ab, die es in sich hat. Erwartungsgemäß also mit trübsinniger Tiefe, harten Growls und langsamen, kraftvollen Gitarrenriffs im Gepäck, zaubert die Combo von Null auf Hundert eine Untergangsstimmung aufs Parkett, die, zusätzlich noch durch den spürbaren Black Metal Einfluss, rundum böse wirkt. Mit einer guten Schippe Melancholie liegt die deutlichere Gewichtung in Richtung Doom. Die Produktion ist insgesamt sehr stilvoll und wirkt durch und durch authentisch; hier und da blitzen unverkennbar eingängige Härte und Durchschlagskraft auf, und besonders die erwähnten Growls haben es mir durch ihren „Donnergrollcharakter“ angetan. Diejenigen Passagen, die mit energiegeladenen Gitarrensoli aufwarten, erinnern vom Sound her durchaus an die guten alten - sehr alten - Paradise Lost oder auch an die unvergesslichen Sentenced (R.I.P.) noch mit Taneli oder Miika am Micro. Über die Länge der einzelnen Tracks schaffen es De Profundis, nie langweilig oder ermüdend zu wirken, im Gegenteil, jedes Stück bildet ein in sich abgeschlossenes, kleines Kunstwerk. Minimale Unzulänglichkeiten, leichte Wackler und ein erweiterbares handwerkliches Zubehör können dem Albumspanzer jedoch nur wenig anhaben; die Band kreiert mit „A Bleak Reflection“ einfach eine sagenhafte Stimmung, die sofort unter die Haut geht. Großes Kino.
9/10 - CG


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler