Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon



„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum."
(Friedrich Nietzsche)

www.obliveon.de

24.05.2016




CD-Reviews
CHURCH OF MISERY
Tatsu Mikami hat ein Faible für Massenmörder, so dass es nicht weiter überrascht, dass am Anfang des Openers ´The Hell Benders´ gleich rumgeballert und gestorben wird. Man könnte die permanente Vertonung von Blutbädern auf Dauer als einseitig oder gar eintönig bezeichnen, andererseits gibt es CHURCH OF MISERY eine Art Corporate Identity, die fabelh ....
DEATH ANGEL
Potzblitz, der Hammer fällt, und mit ihm der Putz von der Wand. Natürlich bewegten sich Death Angel schon immer mehr (Debüt oder die letzten Releases) oder minder ("Act III" oder "The Art Of Dying") im Thrash-Dunstkreis; "The Moth" knattert jedoch gleich mal derart asig durch die Boxen, dass lediglich Mark Oseguedas (ist mal wieder in einen Jungbru ....
KATATONIA
Katatonia machen mir irgendwie Angst. Mit dem Vorgänger "Dead End Kings" war ich auch nach einigen Durchgängen nicht recht warm geworden (>> Bitte was? 11/10 - CL <<), zum allerersten Mal witterte ich so etwas wie leichte Stagnation bei den Soundinnovatoren. Kurz geschüttelt, weiter geht´s mit gesteigerter Genialität. In den Klangkosmos von ....
ASSAILANT
Das relativ kleine und neue Label Ragnarök Records, das aus dem gleichnamigen Demo-Vertrieb hervorgegangen ist, präsentiert hier nach der gelungenen Veröffentlichung von Premonition seinen zweiten Output. Thrash Metal für Underground-Trüffelschweine ist angesagt; Truppen namens Assailant gibt es mehrere, hierbei handelt es sich um die seit dem Jahr ....
SATYRICON
Ich erinnere noch, wie in meiner noch zur metallischen Initiationsphase zu rechnenden Zeit in den 90ern Horden von Death- und Black-Metal-Fans, offenbar vom die Genres umwehenden Stallgeruch des Mystischen und Gefährlichen angelockt, in dem Kaff, in dem auch ich aufwuchs, aus sämtlichen Löchern gekrochen kamen. Später sollte aus dieser Ursuppe unte ....
FLOTSAM & JETSAM
Um sich gleich mal auf den Opener dieses Albums zu beziehen, sind Flotsam & Jetsam tatsächlich ein Buch mit sieben Siegeln - einmal bieten sie Weltklassestoff der Premiumklasse, um in der nächsten Saison unversehens und ohne Umwege in die Oberliga abzusteigen. Was also bietet der Nachfolger des (meines Erachtens noch immer frech schlechten) "Ugly N ....
WINTERHORDE
Das dritte WINTERHORDE-Album ist ein durchaus opulentes Unterfangen. Das israelische Septett hat nicht nur weitere Gäste ins Studio gebeten, darunter Roots’ „Big Boss“ für einige narrative Passagen und Shinings Peter Huss für ein Gastsolo, sondern auch beim Mix (V.Santura) und Mastering (Jens Bogren) nichts dem Zufall (oder etwaigen Amateuren) über ....

CD-Import
IN AVEUM AGERE
Bruno Masulli ist ein musikalischer Workaholic, der neben IN AVEUM AGERE noch der Kopf von ANNIHILATIONMANCER, I MITI ETERNI und POWER BEYOND ist. Trotz einer durchweg hohen Qualität seiner Projekte ist IAA aus meiner Sicht das Flagschiff seiner Armada. Dies beweist die neue EP mit dem wohl klingenden Namen "Fugit In Solitudine" heuer wieder einmal ....
THIRD VOICE
1998 waren THIRD VOICE mit ihrem Debüt „Reflections“ noch Teil der Druckversion des Oblivion. Für "Moments Like These" zückte Meister Kuhlen, als er sich noch für Metal begeistern konnte, 2002 doch glatt die Zehn und nun - satte vierzehn Jahre später - erscheint vollkommen unerwartet ein neues Werk der US-Progger, abermals als Eigenpressung (im Dig ....
CONDITION CRITICAL
Nach dem 2013er Machwerk “Operational Hazard” legt der New Jersey-Vierer nach und zeigt recht eindrucksvoll, warum die Jungs schon seit ihren Demotagen den Spitznamen „Demolition Hammer Junior“ tragen. Denn wie die New Yorker-Semilegenden vermischen Condition Critical Thrash Metal mit mehr oder minder starken Death Metal-Anteilen und riffen sich re ....

Eigenpressungen
ANGUR
Aus Frankenthal im Rheinland stammt das Quintett namens Angur, welches in der Originalschrift runenmäßig layoutet ist. Die seit zehn Jahren bestehende Truppe präsentiert auch auf ihrem Zweitwerk Black Metal basierten Pagan Metal, der, dem Gehörnten sei gedankt, fernab der häufig daher kommenden Polka-Fröhlichkeit angesiedelt ist. Vier, zum Teil üb ....
MUTANT REAVERS
Die Truppe aus Kiel hat schon mal einen Pluspunkt bei mir, zocken Mutant Reavers doch Horror Punk, der mir in Form der Misfits oder von The Other gut und gerne einläuft. Das ist auch bei der gut aufgemachten EP (sechs Tracks im Digi) der Kieler so. Natürlich erfinden die Jungs das Rad nicht neu, aber die Mucke donnert vernünftig produziert sowie mi ....

Aktuelles


Konzert
MANILLA ROAD, 13.05.2016, MANNHEIM - 7ER-CLUB
DRIVING MRS. SATAN, 08.04.2016, Dortmund - Pauluskirche
PRONG, 07.04.2016, Osnabrück – Bastard-Club
LEPROUS / VOYAGER, 06.04.2016, Essen – Turock
SPIRITUAL BEGGARS, 02.04.2016, Essen - Turock
EXODUS / LOST SOCIETY, 31.03.2016, Bochum - Zeche
ANTIMATTER / KRISTOFFER GILDENLÖW, 25.03.2016, Zoetermeer - Boerderij

Specials
TOP 5 DER REDAKTION IM MAI
Da hat ein Schaltjahr auch mal was gutes bewirkt, denn so fällt der 01. Mai auf einen Sonntag und hat uns nicht den letzten Tag im April kaputt gemacht und wir wissen, dass wir nächstes Jahr an einem Montag frei haben werden. Alles Bullshit, meint ihr, denn 2021 müssen wir eh in den sauren Apfel beißen? Vielleicht. Kein Bullshit sind jedoch unsere ....
VERLOSUNG: BURDEN OF LIFE Digipak-CDs
REDAKTIONSVORSTELLUNG 3
REDAKTIONSVORSTELLUNG 2
REDAKTIONSVORSTELLUNG 1
OBLIVION – Die ungeschminkte Wahrheit – Ausgabe 6/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit – Ausgabe 5/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 4/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausagbe 3/98
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 2/98
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 1/98
Dass www.obliveon.de vor seiner Internetpräsenz bereits neun Print-Ausgaben veröffentlicht hat, wissen vielleicht die wenigsten und soll nun auch nicht länger verschwiegen werden, schliesslich haben wir nichts zu verbergen und stehen zu unseren Taten, so komisch sie aus heutiger Sicht auch manchmal anmuten. In den nächsten Wochen werden wir Euch ....
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler