Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Georg Hösler-Weiß Brauner Filz im schwarzen Schafspelz Die brauenen Schafe der schwarzen Szene :: IRON MAIDEN - ....

IRON MAIDEN - DAS HÖRBUCH 2-CD



METALVILLE

Seiten / EUR
Jetzt mal unter uns Sportsfreunden: wer zieht sich wirklich diese Hörbücher rein? Wenn ich mal Zeit zur Muße habe, genieße ich in Ruhe Musik oder lese konzentriert (es darf aber auch gern’ ein Buch mit metallischem Bezug sein…;-)), aber ein Band-bezogenes Hörbuch? Nun ja, ich bin mir bewusst, dass es schon ein paar Teilchen in dieser Richtung gegeben hat, das Hörbuch zur - Achtung, Subjektivität, aber auch ein Funken Wahrheit…;-) - größten Metal-Band aller Zeiten stellt allerdings meine erste Begegnung mit diesem Medium dar. In einem Doppel-Digi, dessen Front leider wie ein unscharfes Bootlegcover und letztendlich mehr als billig wirkt (und warum gibt es eigentlich kein Original-Logo, sondern nur dieses hässliche Etwas?), warten eine circa halbstündige Reise in die Geschichte der Band, vermittels einer „Kurzhistory“, sowie diverse Interviews aus den Neunzigern und vom Beginn des Millenniums auf Euch. Neben Meister Harris (gleich 4x am Start) kommen auch BruceBruce, Janick Gers, Adrian Smith, Blaze Bayley und Paul Di’Anno zu Wort. Stop – zu Wort kommen sie nämlich leider nicht, denn die Interviews (Frage und Antwort) werden von einem Sprecher abgelesen bzw. in deutscher Übersetzung wiedergegeben. Aua. Hätte hier nicht einzig und allein ein Mitschnitt der originalen Gespräche (etwas) Sinn gemacht? Allerdings erfährt der beinharte Eiserne sowieso nichts, was er nicht schon in den Fan-Büchern „Burning Ambition“ (auf welches sich „Einleitung“ und „Kurzhistory“ rezitierend beziehen), „Running Free“ oder „Run To The Hills“ gelesen hätte. Daher: bestimmt nicht essentiell (im Gegenteil). Mein Tipp: Finger weg. Ich verschwende meine Zeit jetzt nicht weiter und höre erstmal – just eingetroffen – „Across The Seventh Sea“ von Maiden United.

CL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler