Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

White Metal :: THE AWAKENING

THE AWAKENING

DARKER THAN SILENCE (60:56 min.)

INTERVENTION ARTS / SÜDAFRIKA-IMPORT
Ashton Nyte ist eines dieser ausserhalb seines Heimatlandes bislang weitestgehend verkannten Genies, die sich mit jedem neuen Album neu erfinden, ohne ihre originären Wurzeln zu verlassen. Dies gilt auch für das neue Album des Südafrikaners, „Darker Than Silence“, wo wieder einmal Einflüsse aus Electro, Gothic und Industrial Rock miteinander verflochten werden und durch die charismatische und emotionell mitreissende Stimme Nytes erst ihrer wahren Bestimmung zugeführt werden. Dabei liegt der musikalische Schwerpunkt des Albums diesmal klar auf treibenden Rocksongs mit Industrial-Approach, wobei die Härte von Songs wie „The Needle And The Gun“ oder „Gospel Song“ zuweilen schon überrascht. Leider bleiben dabei die Emotionen, die beispielsweise Alben wie „The Fountain“ oder „Roadsid E Heret Ics“ ausgezeichnet haben, etwas auf der Strecke, auch wenn Songs wie „Self“ oder „Faith Falling“ herausstellen, dass diese Fähigkeit nicht vollends abhanden gekommen ist, anscheinend aber nicht den aktuellen Gemütszustand Nytes widerspiegeln. In Anbetracht der Grosstaten vorangegangener Veröffentlichungen zücke ich daher dieses Mal „nur“ acht Punkte, aber das ist immer noch deutlich mehr, als andere Bands sich überhaupt nur wünschen würden.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler