Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

White Metal :: STRYPER

STRYPER

7 WEEKS: LIVE IN AMERICA, 2003 (64:00 min.)

DEEP SOUTH / US-IMPORT
Wenn Stryper auf ihrer Reunion-Tour anlässlich ihres zwanzigjährigen Bestehens schon nicht den Weg nach Europa gefunden haben, so bietet „7 Weeks: Live in America, 20003“ zumindest die Gelegenheit, das ganze auf CD zu verfolgen. „7 Weeks …“ ist übrigens das erste offizielle Live-Album der populärsten christlichen Metal-Band und lässt keine Wünsche offen. Die Stimme Michael Sweets ist immer noch so präsent und einzigartig wie zu Beginn der Karriere, das Zusammenspiel trotz der jahrelangen Trennung immer noch exzellent und die Songauswahl vom allerfeinsten. Keiner der Hits der Band wird ausgelassen, sei es nun der „Sing Along Song“, „Makes Me Wanna Sing“, „Free“, „Soldiers Under Command“, „Reach Out“ oder „To Hell With The Devil“. Einzig „Winter Wonderland“ hätte nicht wirklich sein müssen. Auch, wenn es so klingt, als ob die Publikumsreaktionen etwas geschönt wurden, so bietet „7 Weeks …“ dennoch Live-Atmosphäre und Ecken und Kanten genug, um nicht als Studiokosmetik abgehandelt werden zu müssen. Erhältlich ist dieses Album bei Stephans Buchhandlung (order@stephans-buchhandlung.de) und wenn diese Tourdokumentation nun noch als DVD erscheinen würde, wäre das Glück vollkommen.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler