Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

IMPORTE :: CHEMICAUST

CHEMICAUST

UNLEASHED UPON THIS WORLD (39:24 min.)

DARK RITUALS / US-IMPORT
Im Dezember 2015 hatte ich die 5 Tack-EP der Texas-Thrasher Chemicaust an dieser Stelle besprochen und das äußerst amtliche Teil mit neun Punkten abgesegnet. Seitdem sind zwei Jahre vergangen und viel hat sich nicht getan bei Chemicaust. Das ist auf der einen Seite gut, auf der anderen bleibt man damit hinter den Erwartungen zurück. Was jetzt etwas kryptisch anmutet, hat folgenden Hintergrund: Chemicaust spielen rasenden Ultra Brutalo-Thrash und klopfen mit ihrer Leistung an die Tür zur ersten Garde an. Messerscharfe Riffs, ein pumpender Bass, Highspeed-Drumming sowie äußerst garstiger Gesang, der aber noch immer mehr Thrash als Death Metal ist, katapultieren „Unleashed Upon This World“ ganz nach vorne in die Relegationsplätze zur ersten Liga. Die neuen Songs, namentlich „Incarcerated“, „Serenity“ und der Titeltrack, zeigen weder Kompromissbereitschaft, noch Schwächen im Songwriting oder der musikalischen Darbietung auf. Als Bonus gibt es eine Coverversion der Exodus-Granate „A Lesson In Violence“, welches naturgemäß wenig Variationsmöglichkeiten bietet – zumindest wenn wir uns im Bereich des Thrash Metals bewegen. Wenn also die EP neun Punkte kassiert hat und die neuen Songs das Niveau halten, bedeutet das ebenfalls neun Punkte für das Album. Wo also erfüllen Chemicaust nicht die Erwartungen? Nun, zwei Jahre Wartezeit und es gibt lediglich drei neue Songs plus ein Cover auf dem langerwarteten Full Length. Da bleibt ein trauriger Beigeschmack und auch das vermeintlich teure, aber ausgelutschte Ed Repka-Cover sowie das leider nur sechs Seiten umfassende Booklet können nur wenig zusätzliche Anreize setzen. Da erscheint auch der Wechsel vom kleinen Sound Of White Noise-Label zum noch kleineren Dark Rituals-Label fragwürdig. Trotzdem gehört „Unleashed Upon This World“ in jede vernünftige Metal-Sammlung. Wie immer beim Metal-Commander zu haben: metaljoe@gmx.de
9/10 - SBr


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler