Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

IMPORTE :: FATUM AETERNU ....

FATUM AETERNUM

THIS DREAM IS DEAD (44:48 min.)

EIGENPRODUKTION / ISRAEL-IMPORT
Die israelische Band FATUM AETERNUM hat ihr Schicksal selbst in die Hand genommen und sich eine Promoagentur gesucht, die das bereits Mitte 2011 veröffentlichte Debüt „This Dream Is Dead“ einem breiteren Interessentenkreis vorstellen möchte. Was gleich zu Beginn auffällt, ist die doch recht dünne Produktion, die den Songs einiges an Wirkung nimmt. Die Gothic-Rocker arbeiten mit zwei Stimmen, wobei mich die männliche Gesangsstimme nur teilweise überzeugen kann. Die weibliche Stimme wird von Evelyn Shor übernommen, die zugleich auch Violine spielt und so zusätzliche Höranreize setzt. Vieles geht in der schlechten Produktion unter, so auch Teile der Gesangsleistung. Musikalische Ideen sind vorhanden und genretypisch, können sich aber nicht entfalten. Nimmt man alleine mal den Schlusstrack ’Confession’, der in Sachen Aufbau und Spannungsbogen vieles mitbringt, was einen guten Song ausmacht... leider ist das gesamte Material aber totproduziert und schmeckt daher wie ein zu lange gebratener Fisch bzw. Schweinefilet: trocken und fad. Wer sich einen eigenen Eindruck verschaffen möchte, der findet bei youtube zu ’Apocalypse Now’ ein Video und unter http://www.fatum-aeternum.com weitere Informationen.
5/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler