Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

IMPORTE :: Index: 'C' :: CONAN´S FIRST ....

CONAN´S FIRST DATE

EFFIGIES (29:12 min.)

EIGENPRODUKTION / UNGARN-IMPORT
Doofe Bandnamen 500. Genau, mit diesem Gau hat die Band selbst den Vogel abgeschossen. Da kann man sich unter der Musik nichts vorstellen. Uns erwarten neun Tracks die unter einer halben Stunde bleiben. Mehr sage ich dazu nicht, außer das einem das beim Zuhören viel länger vorkommt. Die Metaller kommen aus Ungarn, wie oben erwähnt und gründeten sich 2008. Sie stimmten ihre Gitarren ins Bodenlose und produzierten ihre ersten Demos. So weit ich das verstanden habe, stammen die ersten vier Tracks aus dem neuen Fundus der Band und die letzten fünf Tracks aus dem Reich der ersten Aufnahme namens "The Werewolf Rising". Die Band entwickelte ein kurioses Gemisch aus Death/Thrash und Nuancen von Black-Metal, vermengt mit Stoner und Southern Rock. Die beiden letztgenannten Genres machen sich aber lediglich durch sphärische Instrumental-Parts bemerkbar. Die Ausnahme ist "HypoChrist", wo Sänger Màrton Bencze den Grunge entdeckt. Trotz aller Raffinessen und Ideenreichtum siegt der blastige Death-Metal behaftet mit ordentlichen Growls. Musikalisch orientiert man sich an Entombed, Soilwork und manchmal auch Behemoth. Strange but true!
6,5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'C' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler