Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: Index: 'P' :: PERSECUTION

PERSECUTION

MENTAL CHAOS (54:52 min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
"Wir spielen Melodic Death Metal" heisst es selbstbewusst im Info der Chemnitzer Persecution, und wie, beweisen Persecution mit "Mental Chaos" doch nachhaltig, dass im Death Metal noch lange nicht alles gesagt ist und sich durchaus noch neue musikalische Ansätze in diesem Genre finden lassen. So ist der Einsatz der stets präsenten Keyboards fraglos der symphonischen Black Metal-Szene entliehen, ohne dass Persecution Gefahr laufen würde, fälschlicherweise dieser Szene zugerechnet zu werden. Das Songwriting ist fundiert und unglaublich abwechslungsreich arrangiert, wobei der Melodieanteil selbst in den härtesten Passagen des Albums nie zu kurz kommt. Ein Track wie "The Tower Of Barad-Dur" ist ein musikalisches Lehrstück für die Verbindung selbst härtester Passagen mit Melodien und spieltechnischer Extravaganz, wie sie nur wenige Bands beherrschen oder beherrscht haben. Als vager Anhaltspunkt mögen da die Amerikaner von Nocturnus herhalten, deren Fusstapfen Persecution mühelos ausfüllen. Doch auch Tracks wie "Shine", "The Mourning", "Trinity In Man" und "Sacrosant Nation?" mit seinen arabisch anmutenden Gitarrenparts sind eine Klasse für sich und dazu angetan, "Mental Chaos" vorbehaltlos zu empfehlen, verbunden mit dem dringenden Rat, sich dieses Album umgehend bei der nachfolgenden Adresse zu bestellen: th@gmx.de oder http://www.persecution.de
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler