Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: Index: 'P' :: PULSSCHLAG

PULSSCHLAG

STARKOEL (20:48 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Die Zweitüberschrift zur Band lautet simple “Munich Metal”. Manchmal braucht es nicht so vieler Worte, um schlicht auszudrücken, was angesagt ist. Das Quintett hat mit der neuen EP drei neue Stücke an den Start geschoben, wobei man sich sogar hinsetzte, um ein Intro auszuarbeiten. Jetzt haben die Bajuwaren eine gar nicht mal so schlechte Einlaufmusik, wobei man sich mit knapp über einer Minute Spielzeit beeilen muss, um auf der Bühne in Formation zu stehen. Mit der nunmehr dritten EP im Gepäck kann man dann schon eine gute Stunde Programm bieten, wobei das neue Material recht eingängig und zugänglich konstruiert wurde. Der Kontrastpunkt ist Kevins Gesang, der eine an Punk erinnernde Attitüde einbringt. Ansonsten bleibt das Material recht ähnlich konstruiert, man kann es leicht konsumieren und findet Gefallen daran. Die Münchener legen dabei weniger Wert auf Akzente, sondern wollen in erster Linie unterhalten, was ihnen auch vortrefflich gelingt. Den Titeltrack, zu dem auch ein Video gedreht wurde, gibt es auch in der Video-Version mit zusätzlich angereicherten Gitarren und Gesang. Eine interessante Variante, wobei man den meisten Spaß sicherlich beim Videodreh hatte. „Starkoel“ ist eine nette Geschichte des Fünfers, der nunmehr im sechsten Jahr aktiv ist und mit professionellem Auftreten nach oben strebt. http://www.puls-schlag.net
6/10 - RB.


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler