Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: Index: 'ALL' :: FORLORN TALES

FORLORN TALES

STORIES ONCE TOLD (23:24 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Die von Grimblade (siehe auch: Reviews in der Rubrik Eigenproduktionen) bekannten Denis Pfeffer und Michael Thomas haben zusammen mit Manuel Klein von Decaying Days eine Viking/Pagan Metal- Band namens Forlorn Tales gegründet und in Eigenregie die mir nun vorliegende EP eingespielt. Hier ist man zum Glück weit weg vom bierseeligen Humpa-Geschrote anderer Feld-, Wald- und Wiesen-Combos, sondern spielt harschen Viking Metal mit hymnischen Parts und melodisch-eingängigen Riffs in der Tradition von Künstlern wie Thyrfing oder Falkenbach. Auch sind durchaus Einflüsse von Moonsorrow zu erkennen, allerdings ohne in deren Manier in ellenlange Songs auszuufern. So machen das hymnisch-melodische „Giants Arise“, das mittelschnelle, treibende und von Blast-Parts unterbrochene „Serpent Of Midgard“, das eher stampfende „Aegir“ und das folkig beginnende, epische und über sieben Minuten andauernde Titelstück „Stories Once Told“ richtig Spaß. Produktion und Artwork sind für eine Eigenproduktion auch in Ordnung, so dass einer guten Note nichts im Wege steht. Diese hätte auch noch einen halben Punkt höher ausfallen können, wenn es nicht ein recht simples Computerschlagzeug geben würde. Aber das können die Jungs ja bei der nächsten Veröffentlichung noch verbessern. http://www.myspace.com/forlorntales
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler