Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: Index: 'P' :: PACER

PACER

PESTILENCE (22:03 min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
Keine Unbekannten, die sich da unter dem Namen Pacer zusammengetan haben, finden sich als musikalischer Background der einzelnen Musiker dieses Projektes doch solch illustre Bandnamen wie Bethlehem, Near Dark, Behind the Scenes oder Nordfriedhof wieder, die auch überregional über einen gewissen Bekanntheitsgrad verfügen. Dementsprechend routiniert klingt "Pestilence", das erste 4-Track-Demo der Band, dann auch. Kraftvoller Gothic Rock, druckvoll produziert, wobei die Keyboards im Vergleich zu vielen anderen Bands dieses Genres ungemein abwechslungsreich agieren, man höre nur einmal die beinahe schon funkig wirkenden Keyboardelemente in "Mirage", um so dem sonoren Gesang von Markus Poschmann erst die entsprechende musikalische Grundlage für die, durch englische Lyrik beeinflußten Texte zu bieten. Doch auch die übrigen drei Stücke, "Pestilence", "Hysteria" und "Judas (Save Me)" wissen zu überzeugen und setzen sich durch leicht zugängliche Melodiebögen und Gitarrenharmonien schnell im Ohr fest. Mit Pacer wächst fraglos eine große Band heran, kann man auch in Zukunft den hier gezeigten Standard halten. Kontakt: dieasche@gmx.de
ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'P' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler