Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: Index: 'ALL' :: INTO THE VOID

INTO THE VOID

A DYING MORNING (36:48 min.)

EIGENPRESSUNG / SELBSTVERTRIEB
Wie schlecht die selbsternannte beste Gothic Metal-Band Europas, Crematory, wirklich wahr, merkt man immer erst dann, wenn man die im Untergrund verborgenen Perlen dieses Genres entdeckt. Into The Void zum Beispiel, 1998 gegründet, überzeugen mit ihrem zweiten Longplayer "A Dying Morning" auf ganzer Linie. Elemente aus Gothic, Doom und Death Metal ergänzen sich zu einer abwechslungsreichen Mixtur ohne einen Anflug von spieltechnischem Unvermögen bzw. dem Peinlichkeitsfaktor der vorgenannten Band. Into the Void schaffen es dabei immer wieder beinahe spielend, den sieben Songs bei aller musikalischen und stilübergreifenden Offenheit Melodien einzuhauchen, die sich festsetzen und einen hohen Wiedererkennunsgwert besitzen, ohne kitschig zu klingen oder auch nur den Hauch von kommerziellem Kalkül zu verbreiten. Stellvertretend für die Klasse der Band seien hier "The Friend" und "The Wheel" genannt. Kontakt: info@into-the-void.de
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler