Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MORTIIS

MORTIIS

SOME KIND OF HEROIN (78:43 min.)

EARACHE RECORDS / ROUGH TRADE
Nach seinem musikalischem Wechsel von Black Metal zum Industrial Gothic bedient Mortiis nun eine gängige Praxis der Szene. Das neue Album ist kein neues Studioalbum sondern eigentlich ein Remixalbum des Vorgängers „The Grudge“. Bis auf den Opener „Underdog“ stammen alle hier bearbeiteten Songs von diesem Album. Szenegrößen wie Gothminister, Velvet Acid Christ, Funker Vogt oder Girls Under Glass, Zombie Girl sowie Newcomer versuchen den Songs ein neues Gewand zu verpassen. Dies ist leider nicht wirklich gelungen. Zum Einen liegt es daran, dass einige Songs in mehrfacher Ausführung auf der CD zu finden sind (z. B. „The Grudge“ ist viermal, „Gibber“ dreimal vorhanden) und schon dadurch schnell Langeweile aufkommt, zum anderen sind ja gerade Remixarbeiten immer so eine Sache. Ein wirklicher Höhepunkt fehlt einfach, auch nach mehrfachem Durchhören ist keine der Arbeiten wirklich im Ohr hängen geblieben, das Album plätschert vor sich hin. Einzig der Remix von Zombie Girl „Underdog“ fällt ein wenig durch seine Clubtauglichkeit bzw. Tanzbarkeit auf. Von einer Band wie The Kovenant hätte ich dann doch eher einen Beitrag in Richtung Black Metal erwartet, doch auch hier wird mit „Way Too Wicked“ in die Elektroexperimentkiste gegriffen. Die meisten Songs erscheinen lieblos arrangiert, stumpfes Aneinanderreihen von genretypischen Fragmenten, zum Teil ist man wirklich auf die Tracklist angewiesen, da sich die verantwortlichen Künstler nicht heraushören lassen. Und genau das ist es doch bei einer Remixarbeit, einem fremden Song die eigene Handschrift zu verpassen, diesen aber nicht zu verfälschen bzw. sein Feeling zu zerstören. Mortiisfans werden dieses Album wohl wegen der Vollständigkeit der Sammlung kaufen, allen anderen sei angeraten vorher reinzuhören.
4 / 10 - SSO


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler