Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RUKKANOR

RUKKANOR

ENDE (29:45 min.)

WAR OFFICE PROPAGANDA / STEINKLANG
So kennt man Rukkanor: martialisch, bombastisch, pathetisch, düster bei all dem vor allem extrem kraftvoll. „Ende“ beinhaltet sechs Stücke die zudem durch bis zur Unkenntlichkeit verfremdete Samples ergänzt und geprägt werden. Rukkanor sehr eigen ist der sakrale Charakter aller sechs Stücke, die zum Teil sogar eine geisterhafte und fast schon spukhafte Atmosphäre verbreiten, so dass einzelne Passagen durchaus auch als Filmmusik zur Untermalung eines Horrorfilms denkbar wären. Das Military Drumming, das sich durch das gane Album zieht, erinnert zuweilen an In The Nursery und untermauert dadurch den Ruf als musikalische Wegbereiter, den sich die Briten bereits vor Jahren haben erarbeiten können und der heute von Bands wie eben Rukkanor aufgegriffen und immer weiter perfektioniert wird. Sehr empfehlenswert ...
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler