Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BRIAN BLACK

BRIAN BLACK

DIRTY LOVE (3:10 min.)

EIGENPRODUKTION / US-IMPORT
Schon komisch welch Wandel die Stimme von Brian Black seit seiner letzten Produktion durchgemacht hat. Klang er auf "Lost Loves, Friends & Dreams" noch glasklar und weich mit einer hohen Stimme, so tönt er heutzutage rau, dunkel und hart. Ein bißchen ähnlich wie Alice Cooper. Und so ist die Single "Dirty Love" auch von ganz anderem Charakter als das bisherige seichte Material. Mit knapp über drei Minuten ein Midtempo-Rocker der keine nennenswerten Eigenschaften hat. Klingt eher wie mal eben aus dem Ärmel geschüttelt. Das Gitarren-Solo kann selbst einen Roadie nicht erschüttern, sollte er es zum Soundcheck auf der Bühne nachspielen müssen. Unter: brianblackband@aol.com könnt ihr euch mehr Infos holen. Ich würde euch dennoch abraten. Eine Alice Cooper Kopie braucht kein Mensch.
4/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler