Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAXIMUM

MAXIMUM

JUST FOR KICKS (59:17 min.)

SUNSET / ZOMBA
Wartet Ihr auch vergeblich auf ein neues Album der kanadischen Obersleazer Killer Dwarfs? Na dann viel Glück! Die Boys haben sich vor Jahren laut Aussage von Band Boss Russell Dwarf aufgelöst. Doch für Ersatz ist erst mal gesorgt. Die Amis Maximum spielten vorliegendes Debütalbum schon 1989 ein und fuhren mit ihrem L.A. Glam-Sound gleich einen Plattendeal ein, bei einem Label, das sich alsbald auflöste. Somit landete ihr Opus aufgrund von Desinteresse der Grunge-infizierten Firmen in der "Hall of Fame of the Forgotton". Sunset Records fanden die Scheibe vor einem Jahr und wollen nun die schmachtende, übriggebliebende Sleaze- und Glam Rockszene verwöhnen. Aber das gelingt nur bedingt. Obwohl neben den genannten Killer Dwarfs-Vergleichen auch Poison und Ratt zum Perfektionieren des Sounds der Band aus Boston herhalten mussten, ist die Qualität der Songs nur im Mittelmaß oder darunter angesiedelt. So sind zwar alle Klischees des Genre erfüllt, und das bedeutet auch die schlechten. Was fehlt ist der "Catch" bei den rund vierzehn Tracks. Als Anspieltips kann ich höchstens den Opener "Just For Kicks" und die Ballade "Here Come Those Tears" nennen. Ganz anders die Lyrics der Songs, die zwar schon kitschig-posig sind, aber nie billig. Der verwöhnte Schwanzrocker sollte erst mal `ne Hörphase beim CD-Dealer seines Vertrauens einlegen, während verzweifelte Poser im "Cold Turkey"-Zustand zugreifen können.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler