Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MARTIN HALL

MARTIN HALL

RACING CARS – THE ART DIMENSION (77:18 min.)

PANOTIKON / DÄNEMARK-IMPORT
“Racing Cars – The Art Dimension” zeigt die andere, experimentelle Seite Martin Halls, die auf einer Installation des dänischen Künstlers Ingvar Cronhammar beruht und die Faszination für Formel 1-Rennwagen und Autos, die beim Autorennen von Le Mans gefahren sind, darstellt. Auf dem Album findet sich ein einziger Track, bei dem neben der sehr getragenen, Martin Hall sehr eigenen Melancholie und Atmosphäre immer wieder Motorengeräusche zu hören sind und über die komplette Spielzeit der CD nur vereinzelt Stimmen, und dann eher in Form eines Instruments, zum Einsatz kommen. Wer Vangelis’ „Heaven And Hell“-Album kennt, wird verstehen, was ich meine. Songstrukturen im herkömmlichen Sinne finden sich hier nicht, was den Charakter des Albums und dieser Komposition als Musik für eine Ausstellung bzw. künstlerische Installation nur unterstreicht. Vor diesem Hintergrund ist „Racing Cars – The Art Dimension“ dann auch nur für die von Interesse, die Martin Hall vergöttern und alles von ihm besitzen müssen. Die aber werden auch hier wieder begeistert sein.
Ohne Wertung - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler