Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLEIBURG

BLEIBURG

OCCIDENTEM APPELLO! (77:13 min.)

SKULLLINE / SKULLLINE
Der kreative Output Stefan Rukavinas mit Bleiburg ist ungebrochen und wo man eigentlich meinen müsste, die Qualität der Veröffentlichungen liesse mit jedem neuen Album langsam nach, der irrt sich gewaltig. „Occidentem Appello!“ erscheint in einer Auflagenhöhe von 150 Stück in einer DVD-Box zuzüglich diverser Inlays und führt das fort, was „Pieces Of A Broken Dream“ und „History In Flames“ in den letzten Monaten bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Elektronische Klangspielereien, die musikalisch im weiten Feld von Dark Ambient, Ritual und/oder Industrial anzusiedeln sind und phasenweise recht beklemmende Stimmungen zu erzeugen im Stande sind. Einzelne rezitative Sprechpassagen verstärken zudem den surrealen Eindruck, den so manch musikalische Sequenz der hier vorliegenden zehn Stücke hervorruft. „Occidentem Appello!“ beinhaltet, in noch viel stärkerem Maße als alle Bleiburg-Veröffentlichungen zuvor, einen sehr visuellen Charakter, der mich mehr als einmal an Science Fiction-Filme wie „Dark Star“ oder „Silent Running“ denken lässt, die mit ihrem kultigen B-Movie Charme auch heute noch Eindruck hinterlassen. Vor diesem Hintergrund ist „Occidentem Appello“ ein wirklich gelungenes Klangexperiment, das unter http://www.skullline.de zu beziehen ist.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler