Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RUFFIANS

RUFFIANS

DESERT OF TEARS (45:58 min.)

METAL HEAVEN / SOULFOOD
Zur Gründerzeit dieser Formation war noch ein gewisser, mittlerweile verstorbener, Carl Albert (später bei Vicious Rumors) Sänger. Doch der Ruhm dieser fast vergessenen Combo währte nicht lange und 1989 löste man sich sang und klanglos auf. Im letzten Jahr gab es dann die Reunion, bei welcher der Sohn von Carl Albert auf dem Balinger Bang Your Head Festival mitwirken sollte. Das kam nicht so, aber ein guter Publicity Gag war es, den wir in einem Interview klären werden. Das aktuelle Werk „Desert Of Tears“ präsentiert eine arschtighte Old-School Band, die im amerikanischen Power-Metal verwurzelt ist. Da wird das berühmte Rad zwar nicht neu erfunden, aber alles mit Liebe zum Detail entfaltet. Ruppige Riffs, gepaart mit wuchtigen Drums und fetten Bässen. Kaum ein Song der nicht zum Mattekreisen einlädt. Kurios ist lediglich, dass Shouter Rich Wilde öfters frappierende Ähnlichkeit mit Klaus Meine von den Scorpions hat. Ich dachte Klaus hätte ein einmaliges Organ. Das ist bestimmt keine Absicht, lässt aber trotzdem aufhorchen, da selbst einige Teile verschiedener Songs auch wie die Scorps klingen. Da will doch nicht einer mit dem deutschen Markt liebäugeln? Wäre toll gewesen wenn die Hannoveraner solche Songs in den letzten Jahren eingetütet hätten. Wer noch auf handgemachte, echte Metal-Mucke mit triefenden, textlichen Klischees steht („We live and die by the saw“, hell yessss), der muss hier reinhören.
7/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler