Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAD MAX

MAD MAX

IN WHITE (19:10 min.)

AOR HEAVEN / POINT
Nachdem Vossi und seinen Mannen die Mad Max Reunion im letzten Jahr völlig geglückt ist und die White-Rock-Geschichte Anklang gefunden hat, geht man jetzt in Serie. Mit „In White“ begeben sich die vier Christen-Rocker auf seichte Pfade und überarbeiteten ihre älteren Songs in Akustik-Versionen. Aufgrund der religiösen Texte und der charmanten, rauen Stimme von Lead-Sänger Michael geht die Sache vollends auf. Ergänzt wurden die vier alten Gassenhauer mit einem neuen Stück, „Hello Father“, das für ordentlich Gänsehaut sorgt und einem in den Vereinigten Staaten von Amerika absolut bekannten Kirchensong, „Open The Eyes Of My Heart“, der absolut zu der Band passt und alles ausdrückt wofür die Formation sich einsetzt. Um das Thema perfekt abzurunden gibt es ein Cover vom Stryper-Cover-Künstler Nigel Skeet. Simpel aber effektvoll. Mit Mad Max haben wir wieder eine starke AOR-Truppe in unseren Gefilden, die Hunger auf mehr macht.
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler