Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAJNA

RAJNA

OTHERWISE (50:59 min.)

HOLY / FRANKREICH-IMPORT
Den Einfluss von Dead Can Dance haben haben Rajna mit ihren älteren Alben nie verleugnen können und wollen, mit „Otherwise“ nun schlagen sie neue und vergleichsweise eigenständigere Wege ein, die sich sicher nicht gleich beim ersten Mal erschliessen. Aufgrund des Gesangs von Sängerin Jeanne und des moderneren Songwritings werden jetzt manchmal Erinnerungen an Kate Bush wach oder Trip Hop lastige Parts integrieren sich in das neue musikalische Konzept der Franzosen. Die früher sehr präsenten folkloristischen Einflüsse arabischen Ursprungs sind deutlich in den Hintergrund getreten, offenbaren sich aber zeitweilig vor allem im Percussion-Bereich bei Stücken wie „Just My Life“ oder „Colours Of Love“. Das, was Rajna nun bieten, ist jedoch nach wie vor eine musikalische Gratwanderung, denn nur wenige Songs offenbaren solch eine Emotionalität oder musikalische Tiefe, die nachhaltig berührt und in das Herz der Zuhörer trifft. „Otherwise“ ist sicher kein schlechtes Album, aber irgendwie auch keins jener Werke, die man mit auf die einsame Insel nehmen würde, um sich in Vergessen zu üben. Nett, aber mit kurzer Halbwertszeit.
6,5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler