Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: REVEREND

REVEREND

A GATHERING OF DEMONS (19:48 min.)

NECK DAMAGE / US-IMPORT
Nach der letzten Metal Church-Pleite und seiner darauffolgenden Soloplatte meldet sich David Wayne nun unter dem alten Pfaffen-Banner zurück. Mit seinen Mitmusikern Chris Nelson (guitar), John Stahlmann (bass) und Todd Stotz (drums) legt er vier Songs im alten Reverend-Stil vor, wobei es sich bei "Legion" um eine mit neuen Lyrics versehene Adaption des Metal Church-Killers "Fake Healer" handelt, wobei ich die "Blessing In Disguise"-Version doch stark bevorzuge. "Massacre The Innocent" ist ein raues, ungehobeltes US-Power-Metal-Gewitter, bei "Down" wird die Handbremse etwas gezogen, so dass ein Midtempo-Stampfer aus den Boxen groovt, während "Stealing My Mind" schon in thrashige Gefilde abdriftet. Ganz nett, aber noch keine stählerne Gourmetkost. Die Band freut sich übrigens über eine direkte Kontaktaufnahme: reverendcx@hotmail.com, http://www.IndieRec.com
Ohne Wertung - CL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler