Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROTTEN SOUND

ROTTEN SOUND

CONSUME TO CONTAMINATE (15:20 min.)

SPINEFARM / SOULFOOD
Rotten Sound sind heavy, aggressiv, destruktiv, kraftvoll, Grindcore. In der Kürze liegt die Würze, dachte man sich diesmal, denn die acht Tracks auf „Consume To Contaminate)“ gehen als EP raus, einige würde bei dieser Spielzeit von einer längeren MCD sprechen, andere aus acht Tracks ein Album machen. So weit die Welten auseinander liegen, so einfach ist der Fall bei Rotten Sound gelagert. Zwangsläufig musste man sich ein neues Studio suchen, so dass man dieses Jahr eine EP an den Start bringt und im nächsten Jahr ein neues Album folgen soll. Keijo Niinimaa und seine Mitstreiter sind als sozialkritisch bekannt, was sie auch bei dieser EP in ihren Lyrics wiederspiegelt. So thematisiert ’Decay’ das Missverhältnis, dass man in den USA zwar eine Waffe zu seinem Schutz besitzen, Alkohol auf der Straße aber nicht trinken darf. Mit ’Crime’ wird angeprangert, dass der Krieg schlechthin von Nationen legitimiert wird und Kriegshelden verehrt und gefeiert werden. Diese Themen passen wie Faust aufs Auge zu dieser Musik, denn Rotten Sound haben so die Möglichkeit, ihre eindringliche Botschaft, Wut und Verachtung über die Missstände und politische Verlogenheit in brutale Prügelorgien zu packen, die wie Sau grooven und mit irren Tempo daherkommen. Wie eine Oase der Stille nimmt sich dagegen das instrumentale ’CTC’ aus, dass mit Melodie und Streicher aufwartet. Es fällt schwer, das gemetzelte und geprügelte Inferno zu beschreiben, aber Fans von Rotten Sound und Extreme Metal werden es lieben, da bin ich mir sicher.
7/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler