Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAFFERTY RULE ....

RAFFERTY RULES

NAME YOUR GOD (40:23 min.)

METALFIGHTERS / GRIECHENLAND-IMPORT
Rafferty Rules aus Volos in Griechenland existieren seit 1996 und nach einer 3-Track-Demo-CD namens „Outburst“, welches noch puren Thrashcore enthielt, spielte man im Herbst 2001 in den griechischen Riff Studios das 10 Track + 1 Video (Livevideo mit hundsmiserablem Sound) umfassende offizielle Debüt „Name Your God“ ein. Dieses wurde zunächst vom ebenfalls griechischen Metalfighters-Label vertrieben und später auch offiziell released. Im Sound der fünf Südosteuropäer sind die Thrashcore-Wurzeln jederzeit präsent, wenngleich die Musik weniger dem heutigen Standard-Metalcore ähnelt, sondern es sich vielmehr um eine Mixtur aus groovigen Pantera-Sounds und eher klassischen und latent Hardcore-lastigen Crossover der Marke Biohazard handelt. Die engagiert-kritischen – wenn auch nicht sehr ausführlichen – Lyrics bestätigen diesen Eindruck ebenfalls. In „My Purity“ findet sich gar die eine oder andere Blast-Attacke. Produktionsmäßig hätte das Ganze etwas differenzierter und weniger basslastig klingen dürfen, aber für sechs Punkte reicht´s. http://www.metalfighters.com ; http://www.raffertyrules.com
6/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler