Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAM

RAM

FORCED ENTRY (44:58 min.)

BLACK PATH / SCHWEDEN-IMPORT
Wer immer sich auch für den traditionellen metallischen Underground interessiert, dürfte mit Sicherheit schon entweder durch diverse Veröffentlichungen oder durch die Live-Präsenz auf den einschlägigen Festivals auf die Schweden von Ram aufmerksam geworden sein. Denn die Jungs spielen definitiv Metal, um genauer zu sein, stark Judas Priest-beeinflussten Metal. Aber anders als andere Priest Kopierer a’la Primal Fear ist hier eine enorme Energie und Spielfreude aus den Songs heraus zu hören, ähnlich wie bei Wolf. Klar gibt es auch den einen oder anderen schwächeren Song und es werden auch drei bereits von bisherigen Veröffentlichungen bekannte Songs - „Sudden Impact“, „Machine Invaders“ und „Infuriator“ - erneut an den Mann gebracht, aber Songs wie „The Beast Within“, der Titeltrack „Forced Entry“ oder Sea Of Skulls“ animieren einfach zum gepflegten Bangen. Support the traditional Underground und checkt die Scheibe mal an. Mir gefällt sie jedenfalls ausgesprochen gut, auch wenn Kritiker sicherlich jegliche fehlende Innovation bemängeln mögen. http://www.ram-metal.com
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler