Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MADSWORD

MADSWORD

THE GLOBAL VILLAGE (55:46 min.)

UNDERGROUND-SMPHONY / ITALIEN-IMPORT
Während die ganze Welt immer noch von Rhapsody oder Labyrinth redet, wird gerne vergessen, daß eine der ersten italienischen Bands, die sich bei uns, wenn auch in bescheidenem Rahmen, einen Namen machen konnten, Bands wie Evil Wings oder eben auch Madsword waren. Mittlerweile sind Madsword etwas in Vergessenheit geraten, was vielleicht auch an den über Gebühr strapazierten Vergleichen zu Dream Theater gelegen haben mag. "The Global Village" nun sieht eine Progressiv Metal-Band, die sich nicht von dem Stigma dieser Vergleiche beeinflußt sieht, sondern songschreiberisch eigene und vor allem beeindruckende Wege geht, fernab jeglicher übertriebener rhythmischer Vetracktheit oder waghalsiger und für den Zuhörer kaum nachvollziehbarer Breaks. Sänger Andrea Bedin hat eine angenehme, im mittleren Tonspektrum angesiedelte Stimme, die zu keiner Zeit Gefahr läuft, sich in höchsten Tonlagen zu verlieren, sondern kraftvoll und melodisch den Songs einen eigenen und unverwechselbaren Stempel aufdrückt. Glanzlicht und Anspieltip des Albums ist das über zehnminütige "A New Beginning", das selbst für Dream Theater, die in Sachen Songwriting mal wieder der Nachhilfe bedürften, als Lehrstück fungieren sollte.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler