Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MIND SKY

MIND SKY

TIMEWISE (58:14 min.)

EIGENPRODUKTION / US-IMPORT
Mind Sky gehören zu den jungen Progrock Bands aus den USA, denn mit „Timewise“ legen sie ihr Debüt vor. Nach der Gründung im Jahre 2001 hat man auf einen Schnellschuss verzichtet und wohlüberlegt erst im April letzten Jahres die erste CD veröffentlicht. Doch wer sind Mind Sky? Etwa keyboardlastige Progger, die uns mit ihren Soundteppichen einlullen und quasi wegblasen wollen? Mitnichten, denn auch wenn mit Jon Tucker und Justin Yates zwei hauptamtliche Keyboarder in ihren Reihen sind und auch Drummer Keith Welch als Keyboarder Erwähnung findet, können wir unsere Befürchtungen getrost wieder einpacken. Komplettiert wird Mind Sky durch Gitarrist Mike Caputo und Bassist Herb Renke, während die Vocals Special Guest Josh Gleason beigesteuert hat. Mit Gleason hat man eine relativ gute Wahl getroffen, denn seine Stimme versprüht einen leichten Flair in Richtung Peter Gabriel. Dieses Genesis-Feeling wird unterstützt durch die Musik von Mind Sky, die ihre Einflüsse, zu denen auch die Flower Kings und frühen Marillion zu zählen sind, nicht verleugnen können. Auf „Timewise“ gehen sie auffällig behutsam vor, ihre Midtemponummern werden sanft oder leicht forsch von den beiden Keyboards getragen und erhalten rhythmische Gitarrenverstärkung. Sowieso frönen die Jungs in erster Linie ihr Instrumentenspiel, was das Fehlen eines hauptamtlichen Sängers zu erklären vermag. Bei Mind Sky werden Erinnerungen an die genannten Vorbilder wach und ihr erstes Album weckt eine Art Neugierde dahingehend, dass man vielleicht einen Eindruck davon gewinnt, wie sich Genesis wohl heute anhören würden.
Letztendlich muss sich jeder selbst die Frage beantworten, inwieweit Mind Sky diese zeitliche Lücke zu schließen imstande sind. Trotzdem sollte an „Timewise“ nicht eine zu hohe Erwartung gesetzt werden, denn wie heißt es auch so schön: alles kann, nichts muss. Und so kann „Timewise“ den einen oder anderen Wunsch dahingehend erfüllen, kann aber auch einfach nur für ein interessantes Progalbum stehen, dass aus vielfältigen Gründen nicht ohne Beachtung bleiben sollte.
Die Homepage der Band findet ihr unter http://www.mindskyband.com. Die CD ist beim Mailorderversand Just For Kicks (www.justforkicks.de) erhältlich.
7/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler