Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MAIN ATTRACTI ....

MAIN ATTRACTION

KEEP ON COMING BACK (46:56 min.)

MTM / SPV
Es gibt Bands, da sollte man einfach nicht viele Worte verlieren. Deswegen: Alle Musikfreunde auf der Suche nach extrem gelungenen AOR-Sounds, sollten hier bedingungslos zugreifen, und sich den Mix aus TNT, Two Fires, The Storm und Strangeways auf der Zunge zergehen lassen. Diese Hitfabrik, initiiert von Fronter Bennech Lyngboe, der hiermit sein neues Solo-Projekt vorstellt, aber Basser Jan Martin Kleveland und Drummer Zsolt Meszaros an seiner Seite weiß, stammt aus der hervorragenden AOR-Band On The Rise und schreibt Klassiker am laufenden Band. Gitarrist/Keyboarder Ronny Heimdal (D.I.M.) komplettiert das ideenreiche Line-Up. Warum sich das Home-Label Frontiers-Records (On The Rise) das grandiose Material durch die Lappen gehen ließ, scheint nicht logisch. Glück für MTM. Die schmeichelnde Stimme von Bennech hat hohen Wiedererkennungswert und das ist der große Pluspunkt für verträumte Tracks wie „Calm Before The Storm“, „Until You“, „Man In Change“ oder „Only One“. Echt cool. Obwohl die Jungs im Mid-Tempo-Bereich absolut perfekt agieren und absolut zu Hause sind, schafft es die Ballade „Under My Skin“ in die Top-Liga. Besser kann Herzschmerz kaum klingen. Zwölf Tracks, null Ausfälle. Nach On The Rise ist Bennech mit Main Attraction auf dem Weg zum Melodic-Olymp.
10/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler