Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RED CIRCUIT

RED CIRCUIT

TRANCE STATE (43:37 min.)

LMP / SPV
Die Musiker um Red Circuit sind keine Neulinge im Business, haben sie doch schon in Bands wie Avalon, Firewind (Sänger Chity Sompala) oder Zeus gespielt. Zusätzlich hat man mit Keyboarder Markus Teske noch den Produzenten von so namhaften Bands wie Vanden Plas oder Symphony X mit an Bord. Eigentlich schon mal gute Vorzeichen für ein gelungenes Debüt, denn „Trance State“ ist das erste Werk der noch jungen Formation, die sich thematisch mit allen erdenklichen Facetten des menschlichen Betrugs auseinandersetzt. Red Circuit wildern im Bereich Melodic Progressive Metal und setzen sich damit zwangsläufig Vergleichen mit Fates Warning, Threshold, Enchant und ähnlichen Genrebands aus. Auffällig ist dabei gleich von Beginn an, dass mit einem sehr dominanten Keyboard operiert wird und der Fokus schon in Richtung Metal liegt. Leider kommt die Gitarrenfraktion bei dem vordergründigen Keyboard nur sehr schwer durch, so dass die Stücke für mich in erster Linie vom guten Gesang profitieren, wobei sich Sompala wie ein besserer Klaus Meine anhört. So sehr sich das Quintett auch abmüht, bei mir werden keine Emotionen bei „Trance State“ wach, lediglich das ruhigere ’Where You Are’ kann bei mir punkten und hebt sich aus dem sonstigen Keyboardeinheitsbrei heraus. Proggy sind Red Circuit bestenfalls Ansatzweise, also auch da keine Gefahr für die etablierten Genregrößen. Aufgrund der auch schwächeren zweiten Albumhälfte sind mehr als sechs Punkte nicht vertretbar.
6/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler