Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BLACK ICE

BLACK ICE

TERRIBLE BIRDS (42:06 min.)

STROBELIGHT / ALIVE
Die Pressereaktionen auf “Terrible Birds” waren bislang überragend, und nun verstehe ich auch warum. Black Ice ist die erste Band seit Ewigkeiten, die ihren Post Punk und Deathrock-Spirit auf ein neuzeitliches Niveau hat heben können, ohne dabei in genretypische Stereotypen zu verfallen. Natürlich sind der dominierende Bass, die immer leicht schräg klingenden Gitarren und der expressionistische und kraftvolle Gesang von Sängerin Ms.Kel typische Stilmittel, doch verkommen sie hier nicht zu blutleeren und inhaltsarmen Stilfloskeln, sondern zu stilbildenden und mit einem hohen Wiedererkennungswert versehenen Ausdrücken künstlerischer Schaffenskraft. Black Ice schaffen dabei auch noch den Spagat zwischen fragilen Arrangements und kraftvollen Percussions, bei dem jede Note und jeder Ton an der richtigen Stelle sitzen. Emotionen durchdringen jedes Wort und jede gesungene Melodie, und nicht einer der zehn Songs enttäuscht oder weist songschreiberische Schwachstellen auf. Als Anspieltipp sei hier auf „In Winter“ verwiesen, doch auch jeder andere Song könnte exemplarisch für die grosse Klasse des Albums genannt werden.
9/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler