Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'B' :: BALTIMOORE

BALTIMOORE

FANATICAL (43:24 min.)

LION / ALIVE
Baltimoore gewannen ordentlich an Bekanntheitsgrad dazu, als Gitarrist Nikolo Kotzev (Brazen Abbot) in ihren Reihen fungierte. Doch das ist lange her, und nun müssen die Jungs, die ein bisschen in Vergessenheit geraten sind, ohne ihren Gitarren-Meister wieder einiges an Boden gutmachen. Doch das wird kein leichtes Unterfangen, denn den Hard Rock dieser Formation erfährt man relativ unspektakulär. Sänger Björn Lodin klingt wie eine bekannte australische Rotzröhre, was die Sache nicht unbedingt einfacher macht. Ich glaube nicht, dass zwischen AC/DC, den wiedererwachten Schweizern Krokus und Rose Tattoo (dazu noch einige kleinere Combos mitgerechnet) noch Platz für eine weitere Kapelle in diesem Metier ist. Dafür ist der Kern, der diese Art von Rock ausmacht, nicht ausufernd genug wie im Heavy Metal, der hundert verschiedene Tendenzen annehmen kann. Ich muss gestehen: Baltimoore bieten keinerlei Überraschungen oder Statements, die auch nur den kleinsten A-ha-Effekt erzeugen könnten. Bar-Rock des Südwestens der Vereinigten Staaten von Amerika, oder Biker-Mucke für das örtliche Motorradtreff, straight-edge, pur, aber tierisch langweilig. An diesem Album, das den Blues im Blut hat, ist nichts „Fanatical“.
5/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'B' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler