Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: REGENERATOR

REGENERATOR

DISEASE (65:56 min.)

ALFA-MATRIX / SOULFOOD
„Disease“ ist bereits das siebte Album Regenerators, doch die erhoffte Initialzündung bleibt selbst nach diversen Hördurchgängen aus. Die Ursachen hierfür sind vielschichtiger Natur, denn zum einen ist das rhythmische Gerüst häufig viel zu vorhersehbar und unspektakulär, und andererseits sind weder der männliche noch der weibliche Gesang dazu angetan, Akzente zu setzen oder bleibende Melodiebögen zu hinterlassen. Kein Ausdruck, kaum eine Gefühlsregung, vollkommen unterküht, so klingt „Disease“ über weite Strecken denn auch emotionslos. Regenerator sind weder Synthie noch Future Pop und EBM schon mal gar nicht, auch wenn einzelne Passagen deutlich machen, dass die Amerikaner auch anders könnten, wenn sie denn wollten. Bei „Fatale“ zum Beispiel, wo die im Info zur CD angesprochenen pulsierenden Rhythmen sich endlich einmal ihren Weg durch das Soundgstrüpp bahnen, oder bei „End Of File“, wo zumindest ansatzweise düstere Stimmung erzeugt wird und der verzerrte Gesang nicht in ein musikalisches Korsett gezwungen scheint. Und ob Blue Öyster Cult mit dieser Version ihres Klassikers „Don’t Fear The Reaper“ glücklich sind, wage ich mal zu bezweifeln. Regenerator waren und sind Mittelmaß, das macht leider auch „Disease“ erneut deutlich.
5/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler