Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MARAUDER

MARAUDER

SENSE OF METAL (69:19 min.)

EAT METAL/ / GRIECHENLAND-IMPORT
Hatte ich bei dem letztjährigen Output der Mannen aus Hellas noch die wenig druckvolle Form des Outputs bemängelt, muss ich hier schon vorab melden, dass dieses Manko auf "Sense Of Metal" behoben worden ist. Ob dies jetzt letztendlich auf eine bessere Produktion oder auf bessere Songs zurückzuführen ist, mag ich letztendlich nicht genau zu verifizieren. Fakt ist aber, dass der Old School Metal in bester NWOBHM Manier, plus Anleihen beim altbekannten Teutonen Metal, hier sehr gut rüberkommt und die melodischen Gitarren, der recht gute Gesang - trotz relativ starken Akzentes - und die mehrstimmigen Chöre (außer bei "Born Again"; hier ist der Chor doch ziemlich kirchenmäßig) sich durchaus zu einem hohen Wiedererkennungsfaktor zusammenfügen konnten. Songs wie das Accept-mäßige "For Us The Metal Is Enough", das mit einer den Song tragenden Rhythmusgitarre versehene "Homicide", der mit recht gutem Gesang veredelte Akustik-Song "Fly Into A Perfect Dream" und der durch das Motto geprägte Song "Classics Never Die" wissen auf jeden Fall zu gefallen. Zusammen mit Strikelight, die in die gleiche Kerbe schlagen, wächst hier eine gute Band heran. Value for Money bietet der Silberling durch vier Bonus-Tracks des "Try To Live" Demos von 1991, sowie einen Live Video Clip. http://www.eatmetalrecords.com
8/10 - LL


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler