Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MACHINE MEN

MACHINE MEN

ELEGIES (45:07 min.)

CENTURY MEDIA / SPV
Ein neues Highlight der Power-Metal-Welt kommt ein weiteres Mal aus Finnland. Es scheint bald so, als gäbe es dort nur noch Mucker. Versetzt mit traditionellen Kompositions-Varianten der Marke Queensryche und Iron Maiden, durchforsten die Jungs auf „Elegies“ alle emotionalen Ausbrüche, die in diesem Genre möglich sind. Der Opener „Falling“, mit drei Minuten Länge ein geiler, präziser und Iron Maiden-lastiger Up-Tempo-Kracher, besticht durch das hervorragende Gitarren Solo von J-V. Sänger Antony hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Bruce Dickinson, aber Gott sei Dank begrenzt er sein Können nicht auf diese Parallele. Zu Hause sind die fünf Recken aber im Mid-Tempo-Bereich, den sie mit heftigen Vocals und prächtigen Riffs ausfüllen, und einem wuchtigen Bass stärken. Mit „Apathy“ wird dieses Statement mehr als untermauert. Ein Hammer-Song, der einigen beim Bangen den Nacken brechen wird, und der beste Song des Albums. Hier spielen Machine Men ihr Händchen für grandiose Melodien perfekt aus. Iron Maiden würden für diesen Titel morden. Je weiter das Album avanciert, desto geringer werden die Queensryche-Anteile. Iron Maiden dominiert, aber natürlich die Old School-Variante, mit dem Ideenreichtum von Alben wie „Powerslave“ und „Seventh Son Of A Seventh Son“. Somit geht der Klon-Faktor etwas flöten, denn die Briten haben seit langem kein solches Album mehr auf dem Kasten. Machine Men zeigen auf ihrem dritten Album, dass sie ihre Berechtigung in der Metal-Szene mit einem professionellem Kunstwerk untermauern. Musik, Produktion und Cover bilden eine talentierte Symbiose.
9/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler