Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RAGING SPEEDH ....

RAGING SPEEDHORN

HOW THE GREAT HAVE FALLEN (62:05 min.)

STEAMHAMMER / SPV
Einen erneut sehr räudigen Bastard hauen Raging Speedhorn in den Spucknapf der Szene. "How The Great Have Fallen" schreit jene Hirne an, die sich vorstellen können, wie sich Sludge-Doom, Midtempo-Harccore, Pantera-Schlagseite (inkl. Anselmo-Geröhre), Superjoint-Ritual-Assoziationen und Mastodon-Vibes miteinander vertragen. Dazu gesellt sich eine durchaus äußerst charmante, bewusst erdige Garagen-Rock Produktion, die Live- bzw. Club-Feeling transportiert und Raging Speedhorn noch eine zusätzlich Portion Rock ´n´ Roll verleiht. Ungestüm eben, und ´kick ass´ dazu. Nix für Weicheier und Schöngeister, aber voll in die Magengrube. Leider fehlen noch ein paar wirklich herausragende Song-Kracher, aber ganz cool ist "How The Great Have Fallen" dennoch. PS: Kommt inklusive einer zerstörerischen, richtig amtlichen Version von Kiss´ "God Of Thunder" sowie der The Kinks-Dekonstruktion "Hatred".
6/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler