Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: RESISTANCE

RESISTANCE

LIES IN BLACK (28:26 min.)

LION / ALIVE
Mit ihrem Heavy Metal Debüt „Lies In Black” präsentieren uns die Amis Resistance sechs kraftvolle Metalstücke, wenn man die beiden Intros (leiernde US-Nationalhymne und das Gitarrengejaule auf ´Transgression’) mal außen vor lässt. Mit ´War Paint’ und ´Lies In Black’ sind die ersten beiden Stücke ganz gefällig und auch ´Wasted Time’ ist durch seine langsameren Parts annehmbar. Doch schon bei ´The Darkness Inside Me’ wirkt das ganze etwas unausgegoren und bringt auch die gesanglichen Schwächen von Shouter Robby Hett zum Vorschein. Dass sie es besser können, zeigen sie in der Anfangssequenz von ´Bridge To Nowhere’, was im weiteren Verlauf aber den Spannungsbogen brutal auf den Boden der Tatsachen zurückbringt. Ordentlich rockende Gitarren machen den Kohl alleine auch nicht fett, songdienliche Strukturen kann ich nur bedingt bescheinigen und haften geblieben sind die Songs auch nicht. Auch wenn mit ´Till Dust Return’ ein halbwegs versöhnlicher Abgang gelungen ist, bin ich, nicht nur wegen der indiskutablen Spielzeit, doch ziemlich enttäuscht.
5/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler