Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'R' :: ROBERT SWEET

ROBERT SWEET

LOVE TRASH (39:58 min.)

WORLD GONE MAD / US-IMPORT
Was Bruder Michael kann, kann Robert schon lange - nicht, scheint sich Robert Sweet (ex-Stryper) gedacht haben, der mit "Love Trash" ein Solo-Album veröffentlicht, das jedoch deutliche und wenig inspirierende Referenzen in Sachen Alternative aufweist und mit dem originären Stryper-Sound nur wenig zu tun hat. "Love Trash" erweist sich dabei als schwer zugängliches und verdauliches Werk, dessen songschreiberische Mängel mit zunehmender Spieldauer immer offensichtlicher werden und das unter dem eindimensionalen Gesang von Larry Worley leidet. Musikalische Geistesblitze lassen sich mit selbst mit dem besten Willen nicht ausmachen, im Gegenteil: das im "The F Word" umschriebene (Un)Wort ist Programm für dieses fürchterliche und langweilige Sammelsurium liesblos aneinandergeklatschter Machwerke übelster Bauart. "Trash" halt…


1/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'R' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler