Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IMMEMOREAL

IMMEMOREAL

TEMPLE OF RETRIBUTION (39:10 min.)

BLACKEND / BELLAPHON
Das Cover der Schweden erinnert fatal an den letzten Release von Old Man´s Child. Allerdings gibt es keine musikalischen Verbindungen zu den norwegischen Black Metal-Heroes. Immemoreal füllen vortrefflich die Lücke, die Dissection hinterlassen haben. Die Songs auf "Temple Of Retribution" gehen vielleicht nicht so direkt ins Blut, aber auch hier finden schiere Brutalität und melodische Ideen zu einem gelungenen Ergebnis zusammen. Stakkato-Gitarren, präzise Mörderdums und ein gewaltiges Organ sind die Garanten für wuchtige Hammerteile der Marke "Curse Of Chaos" oder "My Will To Power". Gnadenlose Breaks sowie interessante Sample-Einlagen sorgen neben den von Morfeus (Limbonic Art) höchst selbst kreierten Intros für reichlich Abwechslung. Immemoreal ragen qualitätsmäßig aus den Armeen schwedischer Death Metal-Legionäre heraus, da die Originalität des vorliegenden Albums mit seinem hohen Wiedererkennungsfaktor keine Wünsche offen lässt.
9/10 - US


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler