Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'M' :: MANITOU

MANITOU

THE MAD MOON RISING (63:54 min.)

FIREBOX / CM DISTRO
Die finnische Band Manitou brachte es seit 1998 auf satte fünf Demo-CDs in Eigenregie, bis dieses Debüt-Werk, ganz im Sinne des progressiven Power-Metals, bei einem kleinen finanzschwachen Label erschien. Ab sofort gibt es das Stück weltweit bei Firebox. Um den Kaufanreiz zu steigern, hat man diese Re-Issue-Version um drei Bonus-Tracks aufgestockt. Obwohl Manitou angeben von Bands wie Ozzy, Iron Maiden, Dio, Tarot, Annihilator, Queensryche und Dream Theater geprägt worden zu sein, klingen lediglich Dream Theater und vor allem Annihilator durch. Letztere mehr aufgrund des Gesangsstils. Sänger Markku Pihlaja shoutet mit rauem Charme und verdingt sich nicht dem Eunuchen-Gejaule, das so mancher seiner Kollegen bevorzugt. Die Vocals stehen deutlich im Vordergrund, lassen aber dem spielerischen Können der Band, besonders den hervorragenden Doppel-Gitarren-Läufen von Antti Laurèn und Markus Vanhala, genug Platz zum Wirken. Melodische Gitarren-Licks sind die zweite große Basis dieser Formation, die höchstwahrscheinlich ihren Weg gehen wird. Obwohl, wenn ich es mir genau überlege, kann ich nachvollziehen, wieso die Band Parallelen zu Iron Maiden zieht. Teilweise klingt Markku im Strophengesang ordentlich nach Blaze. Wieso ist mir das nicht sofort aufgefallen? Das Schöne an der progressiven Auslegung von „The Mad Moon Rising“ ist, dass nicht auf Teufel komm raus gefrickelt wird, sondern öfter ruhigere, sehr melodische Phasen in die Tracks eingewebt worden sind. Wären da nicht die powervollen Drums und hätte man sich für straighte Beats entschieden, würde dieses Werk mit seinen einprägsamen Keyboard-Teppichen als AOR-Opus durchgehen. Bei Manitou ist alles im grünen Bereich. Nichts Neues, aber Altes gut umgesetzt.
8/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'M' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler